🌍 >>"AFTER" - Corona-Krise-2020 (COVID-19)<<

01.04.2020 Alexander Weindl - Altötting - Bayern

(Bewusstsein = IMMER auch CO-Bewusstsein)

OPEN MY HEART

Gehe zu URL (go to url).

"Traumatherapie hilft und ist das Mittel der Wahl sowie das Beste was es auf dem Markt gibt und geben wird."


https://traumatherapie.kritheco.bayern

@ICH BIN DA!

  • Weils nötig ist.

  • Weil so viele Menschen Hilfe suchen, rund um die Uhr und am Wochenende und sonst auch niemand da ist...
  • schon gar nicht die, die was Versprochen haben! 
  • (Schämt Euch!)
  • "Weil da LANDLER schon IMMER Gegenstand gehaltvoller Transformationen war..."  (Und aller Voraussicht das auch so bleiben wird - sonst wärs ja eine Polka!!!)

 

"STAY TUEND & BE ADDICTED"

 

Der Ahorn auf meinem Balkon macht es mir vor - der tut trotz "Corona-Krise" einfach das, was er kann. Er #reAGIERT und entfaltet sich - einfach so, ganz NATÜRLICH...

 

"JEDER VERARBEITET DIE KRISE ANDERS - ICH JETZT - AUF MEINE ART UND WEISE" - DIE BESTE DIE ICH HABE - VERSPROCHEN!

 

"vis medicatrix naturae"

(DIE HEILKRAFT DER NATUR)

#SOCIALCONNECTING

CORONA - Komm her - ich habe noch geistiges Klopapier übrig, ich wische DIR gerne den >>ARSCH<< ("AFTER")

Nun, die erhöhte Scheidungsrate, die aus China nach deren Krise, gemeldet wurde trifft mich "0,0" - Ich bin schon zwei mal Geschieden. Sollte wer Hilfe benötigen?

  • "ICH BIN DA!
  • Ich halte mich an die Regeln.
  • "ICH BIN IM UMGANG MIT KRISEN" geübt und erprobt (erfahren!!!)

… schon ganz lange vor 2020 und der jüngsten und schrecklichen Vergangenheit. Ich habe außerdem seit 2011 eine traumatherapeutische Praxis am Laufen - hier in Altötting in Bayern - und davor noch Erfahrung in 27 Jahren hauptberuflicher Tätigkeit als Rettungsassistent für Einsatztaktik und Notfallmedizin gesammelt - ohne dabei die Menschlichkeit jemals aus den Augen verloren zu haben - die Freiheit zum Ziel.

"Ein bisschen mehr Hirn und dazu noch eine prise Menschlichkeit" - BITTE SEHR!

Wie ich auf der vorherigen Seite schon angekündigt habe:

  • bereite ich mich durchaus sehr gerne auf meine Bewegungen vor
  • ich handle gerne danach,
  • ich spüre hin,
  • ich fühle mich und mich in andere ein,
  • ich nehme wahr (mich und darüber hinaus, in meinem mir begrenzten Rahmen, mein Bestes gebend - gerne auch mein Umfeld),
  • ich reflektiere,
  • ICH DENKE

und deshalb bin ICH - Dein Alex

WAS IST DEIN ZIEL?

  • Wer bist DU?
  • Was macht das hier mit DIR?
  • Wo willst DU hin?
  • Wer willst DU nach der Krise sein?
  • Glaubst DU wirklich es wird wieder "Normal" wie alle sagen?

Ich beginne ein Motiv für mich zu finden, dass mir hilft, das "ALTE" hinter mir zu lassen, ein Motiv, dass mir persönlich einen derartigen >>Impact<< liefert, dass mir das gelingt, etwas GESÜNDERES für mich zu finden, das mehr Anreiz hat, als...

Dabei versuche ich für mich den Druck heraus zu nehmen - so gut es eben geht - mit den mir als geeignet erscheinenden Mitteln. Mein Raum, in dem ich das für mich tue ist dabei so gestaltet, dass es mir gelingt, mich zu entspannen. Mein tiefster 💘 HERZENSWUNSCH dabei ist es, mich an einem kreativen VORWÄRTSDENKEN zu orientieren und ich achte ganz fest darauf, dass weder Angst noch Panik oder Obrigkeitshörigkeit mich dabei nur im geringsten beeinflussen. FREIHEIT ist mir sehr WICHTIG! So ermutige ich mich auch noch loszulassen, an was mein "EGO" Verstand sonst noch so festhalten könnte - vor allem vielleicht krampfhaft - bedrückend oder brütend....

Kurz - KREATIVITÄT - braucht Raum - und den fordere ich erst mal ein, in dem ich dafür sorge, dass dieser Raum für MICH STIMMT. Eine Gitarre will ja auch gestimmt werden, bevor es los geht. Raum, für spielerisches Ausprobieren und sich dann dabei zu vernetzen und verknüpfen zu können.

Und schon kann es los gehen - >>Lets JAM<<…

Jetzt beginne ich zu HINTERFRAGEN und mir dabei selbst Fragen zu stellen - um mich dabei zu BESINNEN. Ganz langsam, erst eine Frage, dann vielleicht zwei und so weiter.... wenn sich das bewährt, dann noch weiter - "Gas gebend", so dass meine nun stimmigen Gedanken eine selbstläuferische sich gegenseitig ansteckende - sagen wir GESUNDHEIT - entwickeln. Die Politik verkauft Gesundheit als Ware, ist es aber nicht. Für mich ist Gesundheit mehr eine Entscheidung und die gibt's im Supermarkt nicht zu kaufen, wie Waren.  Nachhaltigkeit als ZIEL - mit dem Wissen, dass es in meinem Kopf erst mal sehr langsam geht... Dabei stelle ich mir noch vor, wie die Geschwindigkeitslage anderer Köpfe so ist.

VON MIR AUS - wenn DU so willst! "Der KLEINE ALEX auf der Suche nach dem Glück", im Glück, dabei in einer Hängematte zu liegen. Mit dem in Berührung zu kommen, was es braucht - mit meinem VERSTAND, um ihn mir ehrwürdig behalten zu können, denn verloren ist der ja gerade schnell oder mind. vielleicht plötzlich und überraschend - und dann damit vielleicht noch tolle Dinge machen zu können...

"DIE FREIHEIT ist das ZIEL" - Unterdrückung / Obrigkeitshörigkeit muss für mich einem strikten Paradigmenwechsel unterzogen werden! WIE SONST SOLL FRIEDEN UND MITEINANDER sich entfalten können????????????? So meine Frage. Für mich geht es mehr um BEFREIUNG, um LIEBE zur ENTFALTUNG zu bringen, anstatt um noch mehr weitere VERWICKLUNGEN - ist ja auch ein WIEDERSPRUCH in sich - ODER????? Ebenso mache ich mir Gedanken über die Medien! Ich wünschte, dass diese allen voran sich besinnen würden - endlich mal wieder im Zentrum der Berichterstattung stünden - denn das tun sie aus meiner Sicht zum Leidwesen Aller leider nicht. Wir brauchen in meiner Welt Medien, die ÜBER - berichten anstatt FÜR! Aber gut - jeder, so wie er kann.

Ich mag mich - Sie mag sich - Er mag sie - Sie mag ihn - Sie mögen sich (wie du gerne magst) Ihr mögt EUCH, WIR MÖGEN UNS!

Ich bin ein sehr stark LIEBENDER Mensch und mir ist auch bewusst, dass dies eine ebensolche Kenntnis des Gegenpols in  mir erfordert - geht ja auch nur so - wie sonst willst Du den Spannungsbogen sonst reiten. Ich persönlich möchte von mir behaupten, dass ich Oberflächlichkeiten missbillige. Ein Stopp oder ein Ende beginnt immer mit einer BERÜHRUNG  (denk dran, wenn ein geliebter Mensch verstirbt, oder DIR jemand DEIN SPIELZEUG wegnimmt - oder dein Leben womöglich noch bedroht ist) - nun, ist ja auch irgendwie nachvollziehbar, dass es da zu einem Bindungsschrei kommt - der eben dann am allerbesten wieder durch Berührung beruhigt werden kann. Gleichzeitig ist das für mich aber auch der BEGINN - den ich hier für mich ganz persönlich, entschieden am 01.04.2020, geprägt von ALLEM in meinem bisherigen Leben davor - betont KEIN SCHERZ! - das ALTE loslassend, voller LUST und FREUDE und FREI VON ZWANG - Begrüße und ihn gehe - MEINEN WEG... Was sonst!

In Achtsamkeit mir MIR und ANDEREN

also wie bisher auch - nur noch etwas intensivierter und selbstachtsamer. Denn, diese Begegnung mit der jüngsten Vergangenheit,  ist in meiner Welt Berührung genug gewesen - beinahe schon unter die Haut gehend - mir reichts schon, dass mein ganz persönlicher Lernprozess in Gang gesetzt wurde. Ich achte dabei auf mein Mind-Set, benutze adäquaten MIND-SCHUTZ, sorge für genügend Berührung - 12x am Tag, damit WACHSTUM und ENTFALTUNG meines POTENZIALES möglich wird!

Ich lasse mich dabei auf das ein, was IN MIR steckt! Aus meiner Vergangenheit und meiner wertvollen Erfahrungen bisher, ist das der Moment, in dem es in mir Klick macht, und ich meinen ureigensten Wert meine eigene Bedeutung im "SPIEL" des >>Großen Ganzen<< zu erkennen wage - zumindest einen Schritt klarer und deutlicher als zuvor. Wenn das geschieht, dann weiß ich meistens selbst ganz gut, was es braucht und wie es weiter geht. Aber, ich weiß vor allem, dass es auch etwas Zeit braucht. Mit dem Glück verhält es sich für mich wie mit einem Pfurz. Wenn Du versuchst einen solchen zu erzwingen, dann wird's ein Scheiss - ähnlich, wie auf Obrigkeiten hören. KEIN WITZ! Probier's aus und berichte mir sehr gerne Deine Erfahrungen. Ich fordere staatlich geförderte Programme, zur bildenden Selbstermächtigung - dann braucht keiner mehr wen, der ihm sagt wie es geht. Selbstermächtigung ist für mich ein schönes Wort - setzt aber für mich eben auch voraus, dass...

Da ich mich seit ein paar Jahren mit Bindungspsychologie auseinandersetzte und mich schon jetzt auf die nächste Bindungkonferenz freue, weiß ich, es geht im LEBEN (das mit der GEBURT hier in der WELT beginnt) ausschließlich um das LANDING. DIES ist DAS ENTSCHEIDENSTE darüber - wie ich danach so UNTERWEGS sein werde - ganz ehrlich, meines war zugegeben etwas ungünstig verlaufen. Nun mache ich mir eben, exakt deshalb diese gerade beschriebenen Gedanken darüber, wie mein "AFTER"-CORONA-KRISE-2020 - LANDING sich gestalten möchte und was ich dazu noch beitragen kann.

Kannst du glauben - musst Du nicht

Das gilt für mich als ALEX WEINDL aus ALTÖTTING - BAYERN - IM SCHOSSE DER MUTTERGOTTES ebenso, wie auch systemisch gesehen jede darüber hinausragende GESELLSCHAFTSFORM - soweit meine bescheidenen Erkenntnisse der mir nach Lehrplan injizierten BIOLOGISCHEN GESETZMÄSSIGKEITEN hergeben mögen.

Wenn all das dann geschehen ist, dann, aber auch erst wirklich dann, mache ich mir noch Gedanken.... vielleicht darüber, wie ich mich an der Erschaffung politischer Rahmenbedingungen beteiligen will. Warum? Nun, weil ich ja dann auch kann. Vor allem eine Politik die eine Lebensform ermöglichen will - JA - FÜR ALLE - wo sich auf gar keinen FALL mehr irgendwer vor irgend einen KARREN spannen lässt, auch kein Familienrichter zum UNWOHLE von KINDERN!

Hat irgendwer mal beobachtet in der Krise - speziell am ersten Umgangwochenende, was da los war???

Ich schon... hatte ja Zeit und ich war da.

Reicht ja auch irgendwie!

Das erscheint mir jetzt schon, global genug - für mich persönlich - MOTIV genug, als ALLES bisher für mich jemals Dagewesene. In meiner WELT MUSS - UNSERE alte LEBENSFORM in sich zusammenbrechen, wie ein KARTENHAUS - oder ein BESOFFENER, der einfach VOLL ist, weils ja auch einfach dann REICHT!

Es ist für mich wirklich Zeit geworden, nach was...

Wirklich besserem Ausschau zu halten - vor allem ERHLICH, wie Menschlich

MACHTINSTRUMENTE und der MISSBRAUCH - ANPASSUNG um jeden Preis (gewaltsames und gesundheitsschädigendes Verbiegen) - DEPPERTE DIENER und was DU und ICH und vielleicht auch ANDERE sich noch so erdenken könnten gehören für mich ab HEUTE zu einer GESCHICHTE aus meiner VERGANGENHEIT, entschieden die CHANCE suchend und im BEGRIFF sie auch zu ergreifen und zu nutzen, eine neue, bessere, andere GESCHICHTE zu schreiben und aktiv mit zu gestalten, im SINNE von MITTEN DURCHS HERZ 💘.

DANK der Magie der  SOFORThilfe der Bayerischen STAATSREGIERUNG ist mir dies SOFORT möglich geworden einzusehen und ich will mich schon mal sehr dafür BEDANKEN - MITBEDACHT! Sonst hätte das ja vielleicht wirklich noch ewig gedauert bei mir.

ICH GEBE MEIN ZAUMZEUG AB!

VORBEREITET SEIN

STATT ÜBERRASCHT IN DER KRISE = MEINE DEVISE!

VERANTWORTUNGSÜBERNAHME = das was stark und glaubhaft macht

  • Durch mir selbst Fragen stellen
  • Diese dann nach Außen zu bringen
  • Mit der Hoffnung, dass es was bringt

Es ist schließlich meine Wahl, meiner Sehnsucht freien Lauf zu lassen - in aller UNPERFEKTHEIT - dabei lernend, wie es vielleicht gehen könnte.

Es ist doch wirklich Zeit, aufzuhören, uns gegenseitig zu "Schlagen" und vielleicht endlich anfangen damit, und gegenseitig darin zu bestärken, es wirklich besser zu machen (können - dürfen).

Bis dahin! Träume ich noch ein wenig #reAKTIV weiter.

DEIN ALEX - "Von mir aus SPINNER!"

#BleibtsDahoam
#SCHOITSASHIRNEI
#DENKTSDOCHALLENACH
#BLEIBTSGSUND
#MACHTSWASDRAUS
#JEDERSOWIEERKANN
#DRUCKRAUSFÜRALLE

Gewaltschutz in Krisenzeiten

Stressreduktion in Krisenzeiten

Schutzraum für die Seele

Hier gehts dann weiter mit den Folgen

Das so ein Geschehen Auswirkungen haben wird, das sollte auch jedem klar sein...

 https://traumatherapie.kritheco.bayern/trauma-corona-krise-2020.html 


https://traumatherapie.kritheco.bayern

https://traumatherapie.kritheco.bayern/trauma-wissen.html

 

-Sache 2020 (Vor-Während-AFTER-Corona)

https://bildung.kritheco.de/lifecoaching.html

 

Was mich gerade so antreibt...

Falls das irgendwen interessiert, habe ich hier ein paar Links zusammengestellt, die mich gerade jetzt in der Krise so umtreiben - zu all dem, was mich hier selbst und persönlich und in meiner Praxis, aber auch im Freundeskreis so betrifft.

 

Ganz besonderer Dank an Frau Michaela Huber für ihren Mut und ihr Öffentliches Engagement.

 

https://www.stern.de/panorama/gesellschaft/psychotherapeutin-berichtet-ueber--stern-seelsorge----viele-fuehlen-sich-aus-geliefert--9213032.html

https://zackzack.at/2020/04/11/wir-muessen-die-kritischen-stimmen-jetzt-hoeren-psychologin-im-interview/

https://www.stern.de/gesundheit/stern-seelsorge--so-erreichen-sie-unsere-experten-9204746.html


Heute schreiben wir den 20.08.2020 - Ich finde diesen Beitrag des >>Focus Online<< mit >>Herrn Prof. Dr. Gerald Hüther<< - es wird erklärt, wie Corona die Gesellschaft splatet - sehr gelungen und hörenswert:  https://www.focus.de/gesundheit/talk-mit-dr-gerald-huether-jetzt-live-hirnforscher-erklaert-wie-corona-die-gesellschaft-spaltet_id_12336096.html 

 

KriTheCo - Krisenintervention-Therapie-Coaching

Alexander Weindl

Praxis für Psychotherapie
Traumatherapie & Traumapädagogik
Kinder- und Jugendlichen-Coaching
Elternberatung
Auf der Grundlage des Heilpraktikergesetz
In Altötting seit 2011 & 2020

#CORONA #CORONAKRISE #CORONAKRIEG #CORONACHANCE

#KriTheCo #Altötting #❤️Bayern
#Krisenintervention #Psychotherapie #Traumatherapie
#IPE #GNPE #Kinder- und Jugendlichen Coaching #TÜV-Zertifikat
#Traumatherapie ist #Friedensarbeit
https://praxis.kritheco.bayern/therapieschwerpunkte.html