🌍 >>Corona-Krise-2020 (COVID-19)<<

"WIE reAGIERST DU?"

Deine mentale Gesundheit könnte ein wichtiger Faktor in der aktuellen Krise sein!!!

>>MEIN WEG DURCH DIE KRISE<<

(Bewusstsein = IMMER auch CO-Bewusstsein)

 

Gerne bin ich weiter für Dich da in dieser Zeit - 20.03.2020

Und das versuche ich gerade, mit den mir zur Verfügung stehenden Mittel und im Rahmen meiner Möglichkeiten, so gut es geht und vor allem auch sehr, SEHR GERNE. Verbundenheit / Bindung / Verbindung / Vernetzung = MIR WICHTIG - ❤-Sache

Gerne schickst Du mir auch dein persönliches Feedback, ganz wie es für Dich passt. Sollte Dir irgendwie gefallen, was ich mache, dann sag es gerne ungefragt weiter, das ist ok - DANKE dafür.

"OPEN YOUR 💘 "
🧙🏻‍♂ Dein Alex

Bild in Lightbox öffnen (open image in lightbox).

"Traumatherapie hilft und ist das Mittel der Wahl sowie das Beste was es auf dem Markt gibt und geben wird."

https://traumatherapie.kritheco.bayern


Buddhistische Weisheit - 21.03.2020

Hier findest Du eine kleine Geschichte, die mir immer wieder einmal dabei hilft, ruhig zu bleiben und meine Kräfte zu konzentrieren...

>>KLICK<<


❤ Winston & Vitja in Konzert!

>>Winston Jud<< und >>Viktor Ipatow<< in freundlicher Begleitung von >>Sven Khabegh<< und >>Mathias Rothenaicher<<

07. März 2020 Stadtsaal Neuötting.

"Open My Heart" ❤ - 22.03.2020

So heisst der brandaktuelle Titel von Freunden von mir - dieser ist noch vor der Corona-Krise publik geworden - ihr erstes Live-Konzert konnte nämlich noch stattfinden. Musikhören ist für mich schon fast von elementarer Bedeutung - ich gehe, außerhalb von Krisenzeiten, für gewöhnlich wöchentlich auf mind. eine Live-Konzert-Veranstaltung. Musik hilft mir dabei, schnell meine Stimmungszustände zu verändern und verbindet mich und andere. So entstand beim Erstellen dieser >>Sonderseite<< und beim Hören dieses Songs meiner Freunde dabei, die Idee, diesen hier bereitzustellen.

So fragte ich kurzer Hand bei meinem Freund Winston Jud nach und... Ich bekam das Einverständnis.

Darüber freue ich mich gerade unglaublich sehr.

WOW - Ihr seid TOLL!

SOUND FUX STUDIO


Entspannung pur - 24.03.2020

Hier ein Blick in mein Wohnzimmer - Ja! Ich habe mich dafür entschieden, meine Couch wegzugeben und mir stattdessen Hängematten zu installieren.

Dort finde ich für mich sehr schnell die Möglichkeit zu entspannen und im wahrsten Sinne des Wortes, einfach abzuhängen. Ich höre sehr gerne Musik dabei, sie bringt mich schnell in andere Stimmungszustände. Oder ich lese (meistens was fachliches, zugegeben), oder ich schaue mir Vorträge auf YouTube an. Manchmal schlafe ich auch einfach nur - auch das ist ok.

So dachte ich mir, das könnte auch für Dich was sein - Vorträge ansehen oder anhören - und so bekommst Du hier einen Link  auf eine andere Seite von mir, auf der ich schon so Manches geschrieben habe und eine Sammlung an für mich interessanten und sehenswerten Beiträgen zu finden ist.

Videos: https://traumatherapie.kritheco.bayern/ezzes.html

Lesestoff: https://traumatherapie.kritheco.bayern


Schreiben hilft! - "Krisen-Tagbuch"

Wer mich kennt, der weiß das...

Ich schreibe viel - manchmal ganze Bücher - so auch Tagebuch seit ca. 10 Jahren und das ergab eine Menge solcher "Tage"-Bücher, wie ich finde.

Aktuell (24.03.2020 Seite 6440)

Lege Dir doch vielleicht ein Tagebuch an - dann kannst DU später DEINEN vielleicht Enkelkindern, oder irgendwem am Lagerfeuer eine Geschichte erzählen. Wir Menschen lieben Geschichten, ODER???

Schreiben - also mit der Hand - ich mache es mit Tinte und Füller - wirkt auf mich wie Joggen gehen. Es ist eine Form der mechanischen Abfuhr die mich entstresst und mir auch dabei hilft, mich selbst zu reflektieren - zum Beispiel, ob ich meine Ziele erreicht habe, oder,... und so weiter...

Probiere es doch einfach aus, auch wenn es sich anfangs noch etwas ungewohnt anfühlt für Dich...

 


Wir Menschen lieben Geschichten... 26.03.2020

Kurt Lehner, auch ein Befreundeter von mir, hat einen YouTube-Kanal eingerichtet und präsentiert hier seine Geschichten, die er sonst so gerne an öffentlichen Veranstaltungsplätzen zum Besten gibt.

Hier >>https://www.youtube.com/user/gruenbach5<< findest Du zur Übersicht seines Kanals. Weitere Infos kannst Du auf seiner Homepage bekommen und auch auf Facebook ist Kurt zu finden.

 

 


Humor ist mir sehr wichtig! 27.03.2020

Wenn er auch in so einer Zeit förmlich und manchmal sogar wieder diszipliniert zu suchen ist.

https://personalie.kritheco.bayern/humor.html

Und... vielleicht ist im nebenstehenden Text - Empfehlung der Schweizerischen Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie - bei allem Humor, sogar mehr Wahrheit zu finden, als es darüber zu Lachen gibt. Schmunzeln musste ich dabei schon.

Hier und Jetzt! KEIN WITZ!
❤ - Dank für das äußerst rege Interesse an dem, was ich tue.


Bild in Lightbox öffnen (open image in lightbox).

>>VERANTWORTUNGSÜBERNAHME<<

beginnt IMMER bei DIR selbst! Es ist eben DEIN Job, den "Krieg" - "Terror" in Dir zu beenden. Beschäftige Dich mit Fragen, die DIR zeigen, was DICH davon abhält, das Leben zu führen und der zu sein, der DU sein willst...

Trauma = Überforderung des Systems 28.03.2020

Wir befinden uns - so ist es wohl - in einer ⚡ GLOBALEN RETRAUMATISIERUNG ⚡ und es kommt wohl sehr darauf an, wie ICH / DU / WIR letztendlich damit umgehen. Denn das entscheidet darüber, ob ICH / DU / WIR nun positiv (wohlbehalten) oder symptomatisch daraus hervorgehen werden. Wie ich schon ganz am Anfang erwähnte, ist Deine psychisch / mentale Fitness - neben der körperlichen - von entscheidender Bedeutung für jeden Einzelnen.

Wir kommen letztendlich aufgrund unserer Geschichte so gut wie ALLE aus einer traumatisierten Gesellschaft, wir leben in einer traumatisierten Gesellschaft und so finde ich es äußerst wichtig, sich die Frage zu stellen, ob ICH / DU / WIR das auch weiterhin will / wollen, und auch, was ICH denn stattdessen will. Weiterhin zu denken, in einer stark kranken / traumatisierten / geschändeten  Welt ein weiterhin gesundes Leben zu führen - oder beinahe idiotisch zu versuchen das zu tun, womöglich noch mit Klopapier - gleicht ja beinahe der reinsten Form des Wahnsinns, in meiner Welt!

"Die Erlösung sehe ich in einem gewachsenen kollektiven Bewusstsein - dessen Startpunkt wohl die globale Reduktion der individuellen Ängste sein wird". Und dazu muss nicht immer vorher ALLES gegen die "Wand" gefahren werden, wie mache denken mögen. Trauma lässt sich für mich nicht mit noch mehr Trauma heilen - vielleicht aber sehr wohl mit LIEBE!

❤ = "DIE ABWESENHEIT VON ANGST"

Deshalb beschäftige ich persönlich mich, mit hoffentlich weiterführenden Fragen und lade Dich ein, das doch einfach auch zu tun, wenn Du magst. Ich wage zu behaupten, dass diese Form von Krise kaum die letzte dieser Art sein wird. Dies schon mal ernst und wichtig zu nehmen ist vielleicht der erste Schritt in die Veränderung. Wenn Du Dich nicht verstehst, dann kansst Du die Welt nicht verstehen und wenn Du den "Krieg / Terror" in Dir nicht beendest, dann kannst Du auch keinen Frieden leben - also, beschäftige Dich doch schon jetzt mit Deinen ganz ureigenen TRAUMEN. Erstelle eine Art Liste - fachlich heißt das dann Traumatogramm.

🧙🏻‍♂ Das Einzige, was ich weiß, was aus einem Trauma heraus führt, ist die Rückbesinnung auf meinen gesunden Kern - dann kommt das Erwachen und dann geht es auch weiter - so meine Erfahrung - zumeist mit einer neuen und schöneren Geschichte, als zuvor. Vor Allem aber eine Geschichte, an deren Gestaltung ich mich aktiv beteiligt habe.

Halte inne - mache Biografie-Arbeit - finde Deine Schwachstellen. Die zu kennen und anzuerkennen ist schon mal mehr wert, als sie weiter zu ignorieren, zu leugnen oder unter den Teppich zu kehren - das bringt meiner Erfahrung nach nur noch mehr Probleme. Nutze die Zeit und stelle Dir die Frage:

    • "Wer bin ich hier - in einer traumatisierten Gesellschaft???"

Fühle Dich selbst in einer Krise WILLKOMMEN und beende das Dich selbst abwerten und damit auch das Abwerten anderer. Übe Dich in Selbstliebe. "Ich lebe von Innen nach Außen" - ja, es beginnt in Dir, ganz im Innen... Ich sehe oder suche eben -  und vor allem auch - die Chance, deshalb beginne ich mir folgende Fragen zu stellen:

    • "Fühle ich mich selbst willkommen?"
    • "Wo komme ich her?"
    • "Wo befinde ich mich aktuell?"
    • "Wo will ich hin?"
    • "Was sind meine Schwächen?"
    • "Was sind meine besonderen Fähigkeiten?"
    • "Wie will ich diese und mich in die zukünftige Gesellschaft einbringen?"
    • "Was schlummert schon lange in mir und möchte ans Licht - entfaltet werden?"
    • "Was bedeutet Aufbruch für mich"
    • "Kenne ich mich selbst - gut genug?"
    • "Was ist meine Vorstellung einer (nicht traumatisierten) FRIEDLICHEN Gesellschaft?"
    • "Was verstehe ich unter einem achtsamen Umgang?"
    • "Was ist meine Bereitschaft der VERANTWORTUNGSÜBERNAHME?"

Dies ist nur eine kleine Ansammlung von Fragen, die ich mir über dieses Wochenende selbst stellen werde. Ich denke, erst, wenn die Theorie im Innen eines jeden Einzelnen stimmt, kann es im Aussen, in der Praxis klappen. Also, lasst uns loslegen, ich meine, es gibt viel zu tun - und ja - "WIR SCHAFFEN DAS!". Humor - ich versuche ihn zu treffen - und hoffe, dass es mir gelingt - Gesundheit neu zu denken...

"Geht Deine Sonne dauernd auf im Westen?! - Solltest mal Deinen Kompass testen!!!"

😳

Ich selbst habe ja das Glück, einen Therapeuten mein Eigen nennen zu können, der mir auch immer wieder dabei hilft, mich mit meinem HEILEN KERN in mir rück zu VERBINDEN….

Ich denke, es geht um WANDEL - TRANSFORMATION - und ganz ohne Reibung wird es auch nicht gehen. Wir brauchen zukünftig wohl ganz viele Menschen, die mit sich selbst ins REINE gekommen sind!

>>HYPNO-SEDIERTE-VERANTWORTUNGSÜBERNAHME-ABWEHRSYSTEME<<

mit latenter "Baumwipfeldürre" sind out - >>EINZELKÄMPFER<< irgendwie wohl auch. Es wird nur

>>MITEINANDER<<

gehen, so mein Fazit und auch das - meine Freunde wissen das - was ich versuche zu leben.

PEACE - Dein Alex


>>MINDSCHUTZ<< & "Geistige Selbstverteidigung"

… FÜR ALLE!!!

Verantwortungsübernahme beginnt immer bei mir selbst! Ich bin ja fast beinahe fanatischer Verweigerer von Mainstream-Medien - auch ohne Krise. Alles ist dort zu finden, aber leider nirgends einen Ansatz von Hilfe, die was bringt. EFT (Klopftechniken) - EMDR - Restepping - … und was es noch alles so gibt, um das Nervensystem zu regulieren und zu beruhigen...

NICHTS - FEHLANZEIGE!

Auf den Titelseiten der Medien ist nichts zu lesen über >>Stressreduktion<<. Wir haben Krisenzeiten und da erlaube ich mir das jetzt einfach so zu sagen: "... fast nur Schrott!" der da verbreitet wird - weshalb ich eben so gut wie gänzlich darauf verzichte - dass die Kosten für meinen Verzicht ab dem nächsten Jahr steigen sollen rückt krisenbedingt in den Hintergrund - wie so VIELES!

Negatives...

findest Du überall - Fragen über Fragen, die sich auftun:

  • "Wer soll das bezahlen?"
  • "Wer räumt das alles wieder auf?"
  • "Soll das jetzt dauernd so weiter gehen?"

Stelle Dir doch lieber die Fragen, was DU denn wirklich sehen willst!!! Vor allem, von der Regierung - oder sonstigen Verantwortlichen.

reAKTIV...

gefällt mir weiterhin ganz gut.

  • "Woher bekomme ich saubere Corona-Daten?" (Die es leider nicht gibt)
  • "Wo finde ich Menschen, die mir wirkliche Hilfe bieten können?"
  • "Warum werde ich von den Massenmedien und Regierungsverantwortlichen (die sich aller bestens mit Massenpsychologie auskennen, so denke ich) informiert, exakt, so, wie ich von diesen Informiert werde?"
  • "Warum stellt die Frau Bundeskanzlerin sich in ihrer Ansprache so dar, als wäre sie die einzige wahrheitliche Informationsquelle?"
  • "Können Fernseher, oder die aktuell aus dem Boden schießenden Onlinetherapien wirklich heilen, oder braucht es dafür vielleicht doch einen Menschen?"
  • "Was für eine Zukunft wünsche ich mir und was ist ein besserer Beitrag, als in den Fernseher zu glotzen?"

Angst = schlecht für das Immunsystem

Ich könnte wahrscheinlich noch vieler solcher Fragen hier auflisten. Humor zu finden und zu treffen, dürfte selbst hartgesottenen "Humoristen" schwer fallen der Tage. Dabei wäre es so wichtig bei all diesen grottenschlechten Schreckensmeldungen, die sich noch viraler als der Virus selbst verbreiten.

"Hinterfragen, Hinterfraggen, Hinterfragen..."

🏄🏼‍♂ HINTERFRAGEN = FÜR MICH gleichzusetzen, mit auf bayerisch: "Geistiges >>SCHUAPLATTELN<<" (Ganz ehrlich - ich hab auch noch Spaß daran...) - der Schuhplattler (andere Schreibweise), später "Landler" war geschichtlich schon immer Gegenstand GEWICHTIGER TRANSFORMATIONEN...

Auch mein Wochenende war lang und zu Hause bleiben fordert seinen Tribut, wie ich finde. 😳

Ich hatte auch die schöne Ehre, einen tollen Brief mit einer wunderbaren Idee gegen zu lesen. Ein befreundeter junger Mann - Lukas -  hat sich hingesetzt und einen Brief an Gerald Hüther - oder genauer an die Akademie für Potenzialentfaltung - verfasst, um sich mit seiner Idee dort zu bewerben,... "mehr Wissen über solche oben angeschnittenen Themen zur allgemeinen Stressreduktion als Chance, zukünftige anzunehmende Krisen solcher Art gelassener und würdevoller zu Meistern,  in die Welt hinaus zu tragen und um Unterstützung und KnowHow für seine Mission zu Bitten.

Eine schöne Sache um seine Potenziale zu entfalten, wie ich finde und die ich sehr gerne unterstützte. Toi-Toi-Toi Lukas...

Ein paar Links, die ich gerne teilen will:

Gehe zu (go to):

Anti-Corona-Symbol


Corona die sehr traurige Wahrheit - PEINLICH

Was mich die Tage beschäftigte... 31.03.2020

Nun, ich habe jetzt hier einen eigenen "Einschlag" zu verbuchen, der meine Emotionen etwas hoch kochen ließ, mich körperlich reagieren ließ und auch mein Immunsystem auf psychischer Ebene kurzfristig herunterfahren ließ!

#GUTDASSICHZUHAUSEWAR!

Ich hoffe, dass dies, was meine Angst in für mich durch #reAKTIVE "Wut" und herzverbunden wie ich nun mal gerne bin, angefeuert hat, genügend MUTIG (wie ich finde)  auf die "Straße" gebracht hat -  BEACHTUNG findet. Ich habe es zumindest probiert und ich lege als bayerisches Urgestein zumindest deutlich Wert darauf, mir die Freiheit zu erlauben, meine Meinung zu äußern - DÜRFEN.

Es darf - wer Einblick hatte - darüber gedacht werden, wie gewollt... Ich bleibe bei mir und halte mich an die Regeln der Kunst - nach bestem Wissen und Gewissen.

DANKE an meine FREUNDE, die mir dann, nach meiner traumatischen Abreaktion zur Seite gestanden haben. Ich denke, dass in Zukunft unser SOZIALKAPITAL, ebenso wie das nötige MINDSET und GEISTIGE FITNES, wertvoller sein könnten, als jedes Finanzkapital es je sein konnte.

Dein Alex


CORONA-ENDE - 01.04.2020

KEIN WITZ!

Mein Immunsystem und ICH haben beschlossen, dass es aus HEIL PRAKTISCHER SICHTWEISE besser für mich ist, hier zu stoppen, mit dem was ich bisher tat - den Fokus auf die Bewältigung alleine zu richten und mich zu reorientieren und anzupassen an die Situation - natürlich mache ich das davon weiter, was sich für mich bewährt hat, wie zum Beispiel:

  • #ZUHAUSBLEIBEN
  • Da sein!
  • Mich an die Regeln - vor allem die der Heilkunst und meiner durch langjährig erworbene Erfahrungen gewonnenen Weisheiten sowie meiner beruflichen wie persönlichen Ehre und meinem "TYP BAYERN" geprägten WERTEN, haltend.
  • Modifikation gewisser Dinge, die schon toll waren - statt 2x täglich Medien konsumieren, meinen Anschluss dafür gänzlich kündigen!
  • Fortführen des strikten und disziplinierten Hinterfragens, von ALLEM - und vor allem dessen, was ich hier so mache...
  • Selbstberuhigung durch Achtsamkeit - Atmungstechniken - Tappen - ButterflyHuggs - Tagebuchschreiben - Spazierengehen - versuchen endlich Klopapier zu bekommen...
  • Weiterhin an Traumatherapie festhalten - was sonst - die werden wir dringend benötigen, so mein schon fast irrwitzig anmutender Selbstglaube. Und wenn nicht WIR, dann zumindest ICH!
  • … usw.

Und genau deshalb, weil das, was ich für MICH hier tat - lustigerweise am 01.04.2020 (nochmals - KEIN SCHERZ!) - für mich hält und soweit trägt, dass mein präfrontaler Cortex (das Gehirnteil, das gleich hinter der Stirn liegt) soweit wieder am Start ist, mache ich mir ab jetzt einfach Gedanken darüber, was denn jetzt für mich wichtig ist - NACH CORONA??? (Nach 27 Jahren Blaulicht-Auto-Fahren >>UNFALLFREI<< behaupte ich zu wissen, was weise Voraussicht bedeuten könnte)

  • Wer will ich sein?
  • Was will ich hier (noch)?

CORONA-KRISE-2020 -->>> "Das Leben wird rückwärts verstanden und vorwärts gelebt..."

KLICK! >>"AFTER" CORONA - GAUDI<<

@ICH BIN DA!

"STAY TUEND & BE ADDICTED"

 

Der Ahorn auf meinem Balkon macht es mir vor - der tut trotz "Corona-Krise" einfach das, was er kann. Er #reAGIERT und entfaltet sich - einfach so, ganz NATÜRLICH...

 

 

"vis medicatrix naturae"

(DIE HEILKRAFT DER NATUR)

#SOCIALCONNECTING

KriTheCo - Krisenintervention-Therapie-Coaching

Alexander Weindl

Praxis für Psychotherapie
Traumatherapie & Traumapädagogik
Kinder- und Jugendlichen-Coaching
Elternberatung
Auf der Grundlage des Heilpraktikergesetz
In Altötting seit 2011

#CORONA #CORONAKRISE #CORONAKRIEG #CORONACHANCE

#KriTheCo #Bayern #Altötting
#Krisenintervention #Psychotherapie #Traumatherapie
#IPE #GNPE #Kinder- und Jugendlichen Coaching #TÜV-Zertifikat
#Traumatherapie ist #Friedensarbeit
https://praxis.kritheco.bayern/therapieschwerpunkte.html